Atomic Balls „Mission to Mars“

atomic-balls
14. Juni 2015
Freizeit Kultur
Keine Kommentare

Ein Ort wie aus einer anderen Welt. So war mein Gefühl als ich zum ersten mal von diesem Ort hörte und die Bilder gesehen habe. Nun habe ich es endlich geschafft, mir ein Bild von diesem zu machen. Vor Ort habe ich einen weiteren Fotografen getroffen, welcher aus den benachbarten Niederlanden angereist war, um die Atomic Balls abzulichten. Wir kamen ins Gespräch und ich erfuhr, dass die Gärtnerei zu einem altem Kloster gehörte. Nach dem Bestehen des Klosters wurde die Anlage durch einen Verein weiterhin am Leben gehalten, als die Erhaltungskosten zu hoch wurden, gab dieser das Gelände auf. Nun steht es seit nun mehr als 4 Jahren leer.
Die Vereinsvorsitzende kontrolliert das Gelände regelmäßig, um es vor unbefungtem Betreten zu schützen. Zudem hat sich ein in der Nähe wohnender Mann es sich zur Aufgabe gemacht, Fotografen auch von außen abzuhalten, Bilder des Objektes zu machen. Dieser tauchte bei unsem Besuch auch auf und verscheuchte uns von einem öffentlichen Grund. Natürlich sind wir verschwunden. Was es gebracht hat, seht ihr selber. Wir kamen natürlich zurück. Haben aber um weiteren Ärger zu vermeiden das Gelände nicht betreten.

IMG_5652IMG_5654IMG_5656IMG_5657IMG_5661IMG_5662IMG_5664IMG_5666

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.