Erneuter Brand in Hermes Papierfabrik

PA032275
25. Juni 2016
Blog
1 Kommentar

Zweieinhalb Jahre ist es jetzt her, dass ich die Papierfabrik „Hermes“ besucht habe. Schon damals war die Fabrik ein Lost Place, der immer wieder Opfer großen Vandalismuses geworden ist.

Die Wende überzogen mit Grafity, der Boden morsch und glitschig. Schon damals war der Dachstuhl der Verwaltung ausgebrannt und unbegehbar. Kurz vor meinem damaligen Besuch brannte es in der Verwaltung. In den letzten Wochen kam es erneut zu vier weiteren Bränden. Im Jahr 2016 waren es insgesamt schon 6, so RP Online. Laut Besitzer seien Restaurierungen unmöglich.

Immer wieder dringen Jugendliche und Schaulustige in die Gebäude ein. Teilwese müssen diese von Rettungskräften aus dem Komplex geführt werden, da sie sich verirrt haben. Durch die mittlerweile 26 Brände sind die Gebäude stark einsturzgefährdet und es herrscht akute Lebensgefahr.

 

 

Ein Gedanke zu „Erneuter Brand in Hermes Papierfabrik“

  1. Finn sagt:

    Ist wohl wirklich der am strärksten frequentierte „Lost Place“ hier in NRW… Als wir letztes Jahr da waren lagen oben auf dem Dach Leute mit Handtüchern und haben sich gesonnt, eine andere Gruppe hatte sogar einen Grill dabei 😀

    Ist zwar schade, dass diese Locations so krass zerstört wurde, aber ich bin trotzdem gerne dort. Da wird ja auch viel Kunst gemacht…

    Der Verwaltugnsdachstuhl war letztes Jahr übrigens doch begehbar – nur besonders stabil war er nicht.

      

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.