Freibad Giesenkirchen

Freibad Giesenkirchen

Begehung:

Einst ein Ort voller Freude und Spaß. Heute ein Fleck, den der ein oder andere nicht mehr sehen möchte. Das Gebäude, in dem einst Pumpen, Kassen und Duschen waren, ist mit VPS-Platten zugebaut und viele Sprayer haben sich die Wände zur Leinwand gemacht. Die drei Becken sind heute leer. Lediglich etwas Regenwasser hat sich in ihnen gesammelt.

 

Geschichte :

Schluss mit Sommerspaß im Freibad Giesenkirchen, hieß es im Jahr 2007. Auch wenn die Bevölkerung die Schließung nicht gutheißen kann, musste die Stadt vor 7 Jahren den Schritt gehen und das Bad wegen zu geringer Einnahmen schließen. Seither steht es leer. Überlegungen stehen im Raum, diesen Ort zu einem neuen Naherholungsgebiet umzubauen.


Google+ Linkedin

1 Kommentar

  • Anwohner

    Der Ort wurde mittlerweile geräumt,alles was an das schwimmbad erinnert ist weg. Nichts spannendes mehr zu sehen.

      

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

*

*